Massinissa


Massinissa
Massinịssa,
 
Masinịssa, griechisch Massanạsses, König von Numidien, * um 240 v. Chr., ✝ 149/148 v. Chr.; trat gegen Ende des 2. Punischen Krieges zu Rom über, das ihn mit dem Gebiet seines ehemaligen Gegners Syphax belohnte. Es gelang ihm, in ständiger Reibung mit dem geschwächten Karthago, das einst in Teilgebiete zerfallene Numidien zu einem großen Reich zusammenzufügen und wirtschaftlich zu erschließen. Sein Konflikt mit Karthago gab 149 v. Chr. den Anlass für den 3. Punischen Krieg. Als Massinissa im Alter von 90 Jahren starb, teilten sich seine Söhne Micipsa, Gulussa und Mastanabal die Herrschaft.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Massinissa — Titre Roi des numides 208 av.J. C – 148 av.J. C (60 ans) Prédécesseur …   Wikipédia en Français

  • Massinissa — Massinissa, s. Masinissa …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Massinissa — [mas΄ə nis′ə] alt. sp. of MASINISSA * * * …   Universalium

  • Massinissa II — Massinissa II, roi de Numidie, mort en l’an 46 avant J C. Il était le père d’Arabion. Portail de l’histoire …   Wikipédia en Français

  • Massinissa — [mas΄ə nis′ə] alt. sp. of MASINISSA …   English World dictionary

  • Massinissa — Porträt Massinissas. Massinissa (auch Masinissa; griech. Massanasses; * 238 v. Chr.; † 149 v. Chr.) war zunächst König der Massylier oder östlichen Numider und später König von ganz Numidien (201 bis 149 v. Chr). Von 213 bis 206 v. Chr. war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Massinissa — Masinissa ou Massinissa (v. 238 v. 148 av. J. C.) roi des Numides orientaux; allié des Carthaginois, puis des Romains contre Carthage. Massinissa V. Masinissa …   Encyclopédie Universelle

  • Massinissa — biographical name see Masinissa …   New Collegiate Dictionary

  • Massinissa — /mæsəˈnɪsə/ (say masuh nisuh) noun → Masinissa …   Australian English dictionary

  • Massinissa Guermah — Naissance 1983 Beni Douala, Grande Kabylie Décès 18 avri …   Wikipédia en Français